zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich
bauen, wohnen, sanieren, renovieren in Kärnten
80 Pflegebetten und 60 neue Arbeitsplätze im Pflegeheim Afritz

Strussnig

ThyssenKrupp Aufzüge

YIT Österreich

Technisches Büro Hammer

Holz Bau Weiz

Elektro Maschke Villach

 

Afritz am See, September 2011. - Nach dem Spatenstich am 28.01.2011 konnte nach nur 5 Monaten Bauzeit die Gleichenfeier des Pflegeheimes Afritz am See gefeiert werden.  Am 04.07.2011 waren beim Festakt prominente Gäste wie Landesrat Mag. Christian Ragger und Bürgermeister NRAbg. Maximilian Linder anwesend.

Das Pflegeheim steht südlich des Afritzer Sees und umfasst eine Gesamtfläche von 8.800m². 75 Langzeitpflege- und 6 Kurzeitpflegebetten sind darin vorgesehen.

80 Pflegebetten und 60 neue Arbeitsplätze im Pflegeheim Afritz

Auf vier Geschossen bietet das Gebäude jeglichen Komfort. Gemeinschaftsräume, Küche sowie Kapelle, Bibliothek und ein Gymnastikraum sind im Erdgeschoss untergebracht. Die Pflegestationen, die Schwesternstationen mit Dienstzimmer und Hauswirtschaftsräume befinden sich in den drei Obergeschossen.

In der gemütlichen Atmosphäre der hell gestalteten Räumlichkeiten können sich die Bewohner wohl und sicher fühlen. Alle Zimmer sind barrierefrei angelegt. Das professionell geschulte Personal garantiert eine hohe Qualität und individuelle Pflege.

80 Pflegebetten und 60 neue Arbeitsplätze im Pflegeheim Afritz

Für das Altenwohn- und Pflegeheim Afritz am See ist eine gesamte Bauzeit von 10 Monaten geplant. Die ersten Bewohner werden bereits zum Ende des Jahres 2011 einziehen können.  Der Planer des Gebäudes ist DI Gerhart Hinterwirth aus Gmunden. Die veranschlagte Investitionssumme beträgt rund € 10 Millionen Euro.

Geführt wird das Haus nach dem modernen Hausgemeinschaftskonzept. In dieser gemeinschaftlichen und familiären Wohnform für ältere Menschen verrichtet man Alltagsarbeiten miteinander. Diese Tätigkeiten sowie angebotene Gruppenaktivitäten sollen die Fähigkeiten zur Selbständigkeit länger erhalten. Nicht vergessen wurde auf die Schaffung von Möglichkeiten zum Rückzug in private Lebensbereiche.

60 neue Arbeitsplätze werden im neuen Altenwohn- und Pflegeheim in Afritz am See zu besetzen sein. Gerade Frauen aus der Region haben hier die Möglichkeit, familiäre Verpflichtungen und die Ausübung eines Berufes im verträglichen Ausmaß unter einen Hut zu bringen.

80 Pflegebetten und 60 neue Arbeitsplätze im Pflegeheim Afritz

„Gemeinsam vital“ ist das Motto des Pflegeheimes Afritz am See.  Im Vordergrund stehen die Betreuung, Aktivierung und Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der älteren Menschen!

 

 
Werbung / Fotos: zVg.
© 2008 - 2011 dbn - Du bist Nachrichten. Alle Rechte vorbehalten.