zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich
bauen, wohnen, sanieren, renovieren in der Steiermark
36 geförderte Mietwohnungen in Kaindorf an der Sulm

Gas Wasser Heizung Reiterer Schwandberg

Unternehmensgruppe Haider Kapfenberg

 

Kaindorf an der Sulm, August 2014. - Kaindorf an der Sulm ist bis Ende 2014 eine Marktgemeinde im Bezirk Leibnitz (Steiermark). Der Ort hat 2510 Einwohner und eine Fläche von 6,55 km². Im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark wird sie ab 2015 mit den Gemeinden Leibnitz und Seggauberg zusammengeschlossen. Die neue Gemeinde wird den Namen Leibnitz weiterführen.

Namen sind ohnehin nur Schall und Rauch - der steirische Ort ist wunderschön gelegen und gilt als "Das Tor zum Naturpark Südsteirisches Weinland".

Eben dort entstehen gerade 36 geförderte Mietwohnungen entstanden. Die 2 bis 4 Zimmerwohnungen (50m² bis 87m²) sind gut gelegen und provitieren von der guten Infrastruktur, vor allem durch die Nähe zu Leibnitz (Kindergarten, Schulen, Nahversorgung und eine Top-Verkehrsanbindung).

Die Wohnungen sind überdurchschnittlich gut ausgestattet und verfügen entweder über einen Balkon, Terrasse oder Eigengarten.

Beheizt wird mit einer Gaszentralheizung mit dezentraler Warmwasserbereitung. Eine Solaranlage für Warmwasser und Heizungsunterstützung, Verbrauchsmessung des Warmwassers mittels Durchflussmengenzähler steht ebenfalls zur Verfügung.

Die Fertigstellung ist für Ende 2014 geplant. Interessenten sollten schnell sein. Nur noch wenige Wohnungen sind frei.

Elektro Kokol

Obenauf Malerarbeiten Fassadengestaltung Bodengestaltung

 

/ Werbung / Fotos: zVg.