zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich
bauen, wohnen, sanieren, renovieren in Niederösterreich
Betreutes Wohnen in Litschau
Betreutes Wohnen in Litschau

Elektro Heissenberger

 

Großmugl, November 2011. - Litschau ist eine Stadtgemeinde im Bezirk Gmünd im nördlichen Waldviertel. Die Gemeinde besteht aus den Katastralgemeinden Gopprechts, Hörmanns, Loimanns, Reichenbach, Reitzenschlag, Saaß, Schandachen, Schlag und Schönau und hat ca. 2.530 Einwohner bei einer Fläche von 81,03 km².

Hier wurde eine innovative Wohnhausanlage für "Betreutes Wohnen" errichtet. Diese fügt sich lückenlos und mit den neuesten Energiesparstandards in das gegebene Ortsbild und bereichert so die Gemeinde.

Betreutes Wohnen ist eine besondere Wohnform für ältere Menschen, bei der eine altersgerechte Wohnsituation und konkrete Betreuungsleistungen miteinander kombiniert angeboten werden.

Diese Art des Wohnens verbindet und fördert die Selbstständigkeit, Selbstbestimmtheit und Sicherheit der Bewohner. Die Mieter wohnen in einer eigenen Wohnung mit der Möglichkeit, Verpflegung und Betreuung zu erhalten.

Durch die Förderung vom Land NÖ wird das Wohnen in diesen Einheiten zu überschaubaren Mieten möglich. Bei diesem Projekt kümmert sich die Siedlungsgenossenschaft "Waldviertel" nicht nur als Bauträger um die Erstellung der Wohneinheiten, sondern sorgt auch für die Kooperation mit den Hilfsorganisationen.

Insgesamt entstehen 14 Wohnungen in Miete zwischen 55 m² und 57 m² Wohnnutzfläche. Die Wohnungen verfügen über eine Terrasse bzw. einen Balkon. Je Einheit stehen ein PKW- Stellplatz im Freien und ein Kellerabteil zur Verfügung.

Die Wohnhausanlage wird nach den neuen Richtlinien der NÖ Wohnbauförderung als Niedrigenergiehaus errichtet. Dies wirkt sich maßgeblich auf den Energieverbrauch und damit auch auf die Energie- bzw. Betriebskosten aus.

Diese Senkung der Energiekosten wird einerseits vor allem mittels der kontrollierten Wohnraumlüftung erreicht, andererseits werden die Heizkosten aber auch durch die gezielte Ausrichtung der Häuser niedrig gehalten.

 
Werbung / Fotos: zVg.
© 2008 - 2011 dbn - Du bist Nachrichten. Alle Rechte vorbehalten.