zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich
Kräftiger Bauimpuls bei Familien- und Kleinwohnungen in Jennersdorf
Kräftiger Bauimpuls bei Familien- und Kleinwohnungen in Jennersdorf

Kräftiger Bauimpuls bei Familien- und Kleinwohnungen in Jennersdorf

Strobl Dach Kaltenbrunn

Klaus Hirczy Jennersdorf

Malerbetrieb Farbe Neuherz Jennersdorf

 

Jennerdorf. - Im südlichsten und kleinsten Bezirk des Burgenlandes war die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) schon immer sehr stark vertreten.

Vor allem aufgrund der Initiativen der 12 Gemeinden sind bereits zahlreiche Wohnungen und Reihenhäuser entstanden. Etwa 1.800 Menschen wohnen in diesem Bezirk inzwischen bei der OSG. Das sind 10% der gesamten Bezirksbevölkerung.

Mit der Stadtgemeinde Jennersdorf verbindet die OSG eine mittlerweile über 5 Jahrzehnte dauernde Zusammenarbeit. Derzeit verwaltet die OSG 320 Wohnungen und Reihenhäuser in Jennersdorf und weitere 6 Wohnungen im Ortsteil Henndorf. Die OSG ist sozusagen Hausherr von mehr als 700 Jennersdorfern und Jennersdorferinnen.

Doch nicht nur der Bau von Wohnungen und Reihenhäusern floriert. Mit dem Gesundheitszentrum, welches vor mittlerweile fast 4 Jahren fertiggestellt und übergeben worden ist, wurde ein neues bauliches Wahrzeichen mitten im Zentrum von Jennersdorf errichtet.

Aktuell wird in der Stadtgemeinde selbst an mehreren Wohnprojekten geplant bzw. gebaut! Bei einem Zusammentreffen von Bürgermeister Wilhelm Thomas, Vizebürgermeister Bernhard Hirczy und OSG-Geschäftsführer Dr. Kollar wurde über das aktuelle Baugeschehen gesprochen.

Wohnen im Zentrum

Beim neuesten Projekt, im Herzen von Jennersdorf, werden Familienwohnungen sowie Kleinwohnungen – insbesondere als Startwohnungen für junge Menschen, im Rahmen der Initiative „Leistbares Wohnen für junge Menschen“ von Landeshauptmann Hans Niessl – errichtet, zusätzlich entstehen auch 2 Familienwohnungen.
„Wir haben mittlerweile in allen Bezirken derartige Startwohnungsmodelle geschaffen. Ich freue mich, dass es nun auch in Jennersdorf soweit ist und wir preisgünstige Wohnungen in attraktiver Lage vornehmlich jungen Menschen anbieten können“, so OSG-Geschäftsführer Dr. Alfred Kollar.

Außerdem wird in dieser attraktiven Lage auch ein Geschäftslokal entstehen.

„Wir freuen uns über jeden Impuls für Jennersdorf. Zusätzlich ist es positiv, dass durch das neue Projekt der OSG die Hauptstraße in Richtung Westen wieder besser belebt wird. Als junger Mensch freue ich mich, dass die Angebote für junge Menschen und für Familien ausgeweitet und verbessert werden!“, erklärt  Vbgm. Bernhard Hirczy.

zuHAUSe bei der OSG- Schick Wohnen im Reihenhaus

In der Raxer Straße  ist in den eine topmoderne Reihenhausanlage in Bau. Diese Reihenhäuser, mit einer Größe von 107m² und 113m², sind alle unterkellert und verfügen über eine Terrasse sowie einen herrlichen Eigengarten.

Die Wohnung sind ein Hit!

Im Vorjahr erfolgte die Baueinleitung für das neue Wohnhaus in der Hans Ponstingl-Gasse. Im Erdgeschoß dieser vom Architektenbüro Depisch geplanten Wohnanlage entsteht eine Wohngemeinschaft für „Rettet das Kind“, im Obergeschoß werden 7 moderne Wohnungen – von der 56 m2 Wohnung bis hin zur gemütlichen 75 m2 Wohnung reicht das Angebot – gebaut. Die Fertigstellung ist bereits für Ende dieses Jahres vorgesehen.

Wirtschaftsmotor OSG

Insgesamt investiert Burgenlands größter Wohnbauträger mit diesen Projekten knapp 5 Mio. Euro an Bauvolumen, dieses Bauvolumen geht als Aufträge fast ausschließlich an burgenländische Unternehmen – überwiegend aus der Stadt und der Region!

 
/ Werbung / Fotos: zVg.