zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich
bauen, wohnen, sanieren, renovieren in Niederösterreich
Erweiterung und Modernisierung der Rudolfstiftung

Maurer & Partner ZT GMBH

ArjoHuntleigh

Batsch Waagen & EDV Ges.m.b.H & Co KG

Malerei Fassaden Steyr

Eder Ziegelwerk Systembau Transportbeton

DI Kath Ziviltechniker GmbH

Gärtner STARKL

Rigler Med Linz

Handlfinger Obergrafendorf

IBG Gross

Dipl Ing Erich Hofbauer


Waidhofen/Ybbs, März 2013. - „Die bestmögliche medizinische und pflegerische Versorgung der Patientinnen und Patienten ist oberstes Ziel der NÖ Landeskliniken-Holding. Durch Neu- und Ausbauten sowie Modernisierungen werden die NÖ Landeskliniken schrittweise zu modernen Gesundheitseinrichtungen ausgebaut. In den Neu- und Umbau des Landesklinikums Waidhofen/Ybbs hat das Land Niederösterreich 44,5 Mio. Euro investiert“, betont Mag. Wolfgang Sobotka, Landeshauptmann-Stellvertreter.

In mehrere Bauphasen wurde das Klinikum erweitert bzw. modernisiert.

Neue Eingangshalle

v.l.n.r: Mag. Martin Kaiser (kaufm. Dir. Stv),  Bgm. Mag. Wolfgang Mair, DGKS Ilse Lai (Pflegedirektorin), Dipl. KH-BW Helmut Krenn (kfm. GF NÖ Landeskliniken-Holding), Prim. Univ.Doz.Mag.Dr. Klemens Eibenberger (ärztl. Dir.), Karl Streicher (Betriebsrat), Ing. Erich Hofbauer

„Im Zuge des neuen Eingangsbereiches werden sowohl der Vorplatz, als auch der Zugang zum Parkdeck und der Wirtschaftshof neu gestaltet“, freut sich Mag. Martin Kaiser, Stellvertreter der kaufm. Direktorin über diese Verbesserung der Eingangssituation.
Neben einem Büfett  werden im Eingangsbereich auch ein Bandagist sowie ein Frisör untergebracht.“ Diese Serviceeinrichtungen sind nicht nur für die Patientinnen und Patienten eine Erleichterung, sondern stellen auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen positiven Aspekt dar“,  freut sich Bgm. Mag. Wolfgang Mair.

Über der Eingangshalle werden die Räume Pflegedirektion untergebracht, die ihren Bereich voraussichtlich im Juni besiedeln werden. Auch die Räumlichkeiten der Ärztekanzlei kommen wieder an ihren angestammten Platz im 1. OG zurück. Die Besiedelung soll ebenfalls spätestens im Juni erfolgen.

Neue Pflegedirektion

v.l.n.r.: Sigrid Kerschbaumsteiner, Pflegedirektorin DGKS Ilse Lai, Hygienefachkraft DGKS Christine Bösendorfer, DGKS Michaela Lorbek, Pflegedirektorin-Stv. DGKS Angelika Obermüller

Mehr als zwei Jahre war die Pflegedirektion im Personalwohnheim des LK Waidhofen/Ybbs untergebracht. Mitte August konnte nun endlich das Provisorium gegen die neuen Räumlichkeiten im 2. OG, direkt neben dem Zugang der Verbindungsbrücke zum Therapiezentrum BVA, eingetauscht werden.
Die Nutzung von inhaltlichen und personellen Synergien im Bereich der Pflegedienstleitung sowie der Hygienearbeit erforderten eine kompakte räumliche Anordnung und somit die Neusituierung der Büroräume. „Durch die Übersiedelung in diesen Bereich sind wir für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder besser erreichbar und können so effizienter arbeiten“, freut sich die Pflegedirektorin, DGKS Ilse Lai.
Auch das Büro der Betriebsärztin sowie der Hygienefachkraft und der chirurgische Besprechungsraum  befinden sich im neu errichteten Bereich.  „Mit der Besiedelung dieses Bereiches konnte wieder ein Schritt in Richtung Fertigstellung des Zu- und Umbaus gesetzt werden“, freut sich die kaufmännische Direktorin, Maria Luise Lackinger.

Räumlichkeiten der Physiotherapie

v.l.n.r.: Masseurin Claudia Hopf, PT Brigitte Fuchsluger (leitende Physiotherapeutin), MTF Ingrid Willim, MTF Beatrix Etlinger-Bruckner, PT Eva Kerschbaumer, PT Anna Leitsberger

Bereits Mitte Juli 2012 wurden die neuen Räumlichkeiten der Physiotherapie im LK Waidhofen/Ybbs besiedelt.

Die Physikalische Therapie des LK Waidhofen/Ybbs unterstützt mit einer Vielzahl von Therapiemöglichkeiten die klinische Versorgung der PatientInnen. Mitte Juli konnte nun das Team, bestehend aus 5 PhysiotherapeutInnen, 3 Medizinisch technischen Fachkräften sowie einer Masseurin, die neuen Räumlichkeiten im Erdgeschoss beziehen.

Das entsprechende Platzangebot sowie die Neuanschaffung vieler Therapiegeräte ermöglichen eine zeitgemäße Betreuung der stationären PatientInnen sowie deren postoperative Nachbehandlung. Die Physiotherapie verfügt ab sofort über neue Elektrotherapiegeräte, Kräftigungsgeräte, eine Kletterwand, Fahrradergometer, Red Cords (deckenmontierte Übungsgeräte vor allem zur Schmerzbehandlung und zum Training der Sensomotorik und der neuromuskulären Reaktivierung), u.v.m.

„Im Sinne einer individuellen und qualitativ hochwertigen Physiotherapie wird mit der Behandlung ehest möglich begonnen“, erklärt die Leiterin der Physiotherapie,  PT Brigitte Fuchsluger.

Die TherapeutInnen sind auf nahezu allen Abteilungen des LK´s im Einsatz. An der Abteilung für Chirurgie sowie am Department für Unfallchirurgie steht die Mobilisation nach operativen Eingriffen im Vordergrund.

An den Abteilungen für Innere Medizin inklusive Onkologie werden PatientInnen mit unterschiedlichsten Diagnosen wie z.B. Schlaganfällen, zentralen und peripheren Nervenläsionen, SchmerzpatientInnen u.v.m.  zur Therapie zugewiesen. Die PatientInnen im LK Waidhofen/Ybbs werden vom individualisierten Angebot der Physiotherapie jedenfalls profitieren und die MitarbeiterInnen der Abteilung gehen in den neuen Räumlichkeiten mit viel Freude, Engagement und neuer Motivation ihrer Arbeit nach.

Drott Medizintechnik GmbH

Waizinger Transport

 
Fotos: zVg.
© 2008 - 2013 dbn - Du bist Nachrichten. Alle Rechte vorbehalten.