zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich
bauen, wohnen, sanieren, renovieren in Niederösterreich
Renovierung Stiftskirche Zwettl
Renovierung Stiftskirche Zwettl

Lassy GmbH Wien

Malermeister Eduard Rettenbacher

Moser Seiberl

 

Zwettl (Niederösterreich), Mai 2012. - Stift Zwettl ist ein Kloster der Zisterzienser und liegt im Waldviertel in Niederösterreich. Es besteht ohne Unterbrechung seit seiner Gründung im Jahr 1138 und ist damit nach dem Stift Rein und Stift Heiligenkreuz das drittälteste existierende Zisterzienserkloster weltweit. 1427 wurde das Stift durch die Hussiten großteils zerstört. Nach und nach erholte sich das Kloster, etwa um 1490 wurde die prächtige gotische Stiftskirche fertiggestellt.

Seit 2007 laufen die aktuellen Renovierungsarbeiten an der Stiftskirche. Sie begannen mit der Neueindeckung des Daches und einer Drainage, die die Feuchtigkeit von den Fundamenten weg leitet. Im Inneren sind bereits Chor und gotisches Langhaus ausgemalt und die Fenster in diesen Bereichen restauriert. Am Hochaltar waren umfangreiche Maßnahmen nötig.

Renovierung Stiftskirche Zwettl

Bis Ende des heurigen Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Es stehen die Restaurierungen der 15 Seitenaltäre, sowie Chorgestühl, Kirchenbänke, Beichtstühle, Kanzel und umfangreiche Arbeiten an den Elektroinstallationen auf dem Programm.
Erst danach, wenn die Kirche staubfrei ist und der Orgelbaumeister beim Intonieren nicht durch Lärm gestört wird, kann 2013 die historische Egedacher-Orgel den letzten Schliff erhalten.
Die Gesamtkosten für das Projekt werden € 6,7 Mio. betragen. Neben dem Kloster beteiligen sich das Land Niederösterreich, der Bund, der Förderverein „Freunde des Zisterzienserstiftes Zwettl“, die Diözese St. Pölten und die Stadtgemeinde Zwettl an der Finanzierung.

Baumeister Franz Hofstätter

Kalsner

Metallrestaurieung Krehon

Werbung / Fotos:zVg.
© 2008 - 2012 dbn - Du bist Nachrichten. Alle Rechte vorbehalten.