zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich
bauen, wohnen, sanieren, renovieren in Oberösterreich
Therme Geinberg setzt auf Qualität

Devine Wellness & spa

Bau Zeit Plan

Enamo

Thysen Krupp Aufzüge

Schmidt Clean is Joy

Richter Glaswerkstätten

PKE Sicherheitstechnik

Wandl der Maler

Joka Wohnen mit Charme

ZT Glatzel

Hauser Kühltechnik

Safe Project

 

Geinberg (Oberösterreich), November 2012. - Mit der Ausbaustufe Geinberg V mit einem Investitionsvolumen von 21,5 Millionen Euro positioniert sich die Therme Geinberg noch intensiver im Zukunftssegment Qualitätsgesundheitstourismus. Die bestehende Anlage wurde in einer Bauzeit von nur 12 Monaten adaptiert und um exklusive SPA-Villen erweitert. Neben der bekannten und beliebten Karibik Lagune können die Gäste seit Oktober in eine weitere exotische Themenwelt eintauchen: Eine orientalische Erlebniswelt mit Hamam und ein einzigartiger Exklusiv SPA verbinden ab sofort die bestehende Anlage und die neuen Geinberg5 – Private SPA Villas.

Das Therme Geinberg SPA Resort zählt als ein Leitbetrieb der VAMED Vitality World, dem Marktführer im österreichischen Gesundheits- und Thermentourismus, nicht nur österreichweit, sondern auch international zu den beliebtesten Wellnesshotels.

Therme Geinberg setzt auf Qualität

Das Vitalhotel Therme Geinberg wurde im Jänner 2011 auf der weltweit größten Reise-Website TripAdvisor als einziges Wellnesshotel aus Österreich auf Rang 10 der besten europäischen Wellnesstempel gelistet. Um das Image des Therme Geinberg SPA Resorts noch weiter zu heben und den Erfolg des Thermenstandorts Geinberg nachhaltig abzusichern, wurden von einem Finanzierungskonsortium unter der Führung der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich insgesamt 21,5 Millionen Euro in die Weiterentwicklung des Erfolgsprojekts Therme Geinberg SPA Resort investiert. Unter der Verantwortung der VAMED als Totalunternehmer wurde die Erweiterung in nur 12 Monaten Bauzeit umgesetzt. Am 1. Oktober wurde die neue Anlage für die ersten Gäste geöffnet.

Therme Geinberg setzt auf Qualität

Die Erfolgsstory Geinberg: 5,5 Millionen Gäste seit Eröffnung 1998

Dr. Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ: „Mit der neuen Ausbaustufe Geinberg V erweitert die Therme Geinberg ihre Stellung als touristischer
Leitbetrieb in der Region. Die Private Spa Villen und die Oriental World werden sich sicherlich zu einem starken Anziehungspunkt entwickeln. Die Investitionen in Höhe von 21,5 Millionen Euro sind gerade in konjunkturell unsicheren Zeiten wichtig und notwendig – vor allem auch für die regionale Wirtschaft. Denn 85 Prozent des Auftragsvolumens für Geinberg V sind an regionale und oberösterreichische Unternehmen gegangen und 14 Prozent der Aufträge an andere österreichische Unternehmen. Somit bleiben 99 Prozent der
Wertschöpfung im Land. Das ist ein wichtiger Beitrag zu Konjunktur und Beschäftigung.“

Therme Geinberg setzt auf Qualität

Noch mehr Qualität, Kapazität und Attraktivität

Das Therme Geinberg SPA Resort ist eines von acht Resorts der VAMED Vitality World in Österreich. Geinberg wird seit der Eröffnung im Mai 1998 von der VAMED, Österreichs Marktführer im Gesundheits- und Thermentourismus, mit mehr als 2,4 Millionen Gästen pro Jahr betrieben. Durch die Kombination einer Erneuerung der bestehenden Anlage und einer Erweiterung in das Premium-Segment durch Geinberg5 will VAMED gemeinsam mit den am Erweiterungsprojekt beteiligten Partnern die Gästezufriedenheit weiter steigern und eine nachhaltige Sicherung des Erfolgsprojekts Therme Geinberg SPA Resort erzielen.

Therme Geinberg setzt auf Qualität

Just private – lautet hier die Devise

In Geinberg5 werden Wünsche wahr: Um zwei eigens angelegten Badeteiche reihen sich die insgesamt 21 privaten SPA Suiten. Sie sind 114 bis 300 Quadratmeter groß und für zwei bis sechs Personen gedacht. Sie haben eines gemeinsam: Ein privates SPA inklusive Butler Service. Ausgestattet mit frei stehender Badewanne, finnischer Sauna, Dampfbad,
Außen-Whirlpool mit 36 Grad Celsius warmem Thermalwasser und offenem Kamin, laden die Suiten zum privaten SPA-Erlebnis ein. Auch für Massagen und Beauty-Treatments
müssen Gäste keinen Fuß vor die Tür setzen. Außerdem hat jede der Suiten eine private Badebucht mit nicht einsehbarer Terrasse und einem eigenen Badesteg.

Exklusivität Inklusive
Im Exklusiv SPA kann der Gast in dem großzügigen Indoor und Outdoor Schwimmbereich seine Längen ziehen oder im stilvollen Ruhe- und Liegebereich auf zwei Etagen relaxen.
In der eleganten Lounge mit Bar genießt man leichte Köstlichkeiten und Getränke – auch direkt zur Liege serviert.

Therme Geinberg setzt auf Qualität

Eintauchen in 1001 Nacht
Zwischen den Private SPA Villas und dem Therme Geinberg SPA Resort kann der Gast in eine orientalische Erlebniswelt mit Hamam, dem uralten Dampfbad-Ritus aus dem
Morgenland, eintauchen. Ausgestattet mit Serailbad, Wärmegrotte, Teelounge, Arkadenhof sowie Dachgarten mit einer Sauna inszeniert der Hamam-Meister dort für jeden Gast ein individuelles Ritual. Wer eine SPA Suite bucht, hat den Zugang zur orientalischen Erlebniswelt mit Hamam inkludiert. Auch für Hotel- und Thermengäste ist dieser Bereich durch Zahlung eines Aufpreises zugänglich.

Therme Geinberg setzt auf Qualität

Entsprechend der Positionierung des Therme Geinberg SPA Resorts als „world of wellness“ wurde damit – ergänzend zur beliebten Karibik-Lagune der bestehenden Anlage – eine
weitere exotische Urlaubswelt geschaffen. DI Alfred Glos, der von der VAMED eingesetzte Geschäftsführer des Therme Geinberg SPA Resorts, erläutert das neue Erlebnis- und
Gesundheitsangebot der „world of wellness“: „Das erweiterte Angebot stärkt die Positionierung des Therme Geinberg SPA Resorts als Erlebnis- und Gesundheitstherme. Unser Ziel ist es, die gesamte Anlage in Zukunft für unsere Gäste noch attraktiver zu machen und neue Gästeschichten dazuzugewinnen.“

Therme Geinberg setzt auf Qualität

Dr. Ernst Wastler, Generaldirektor der VAMED AG: „Die VAMED verfügt über erstklassiges Know-how sowohl bei der Errichtung als auch beim Betrieb von Wellness- und
Gesundheitseinrichtungen.  Mit den acht Resorts der VAMED Vitality World und mehr als 2,4 Millionen Besuchern pro Jahr sind wir Marktführer im heimischen Thermen- und
Gesundheitstourismus. Höchste Qualitätsstandards bei Angebot und Service und eine einzigartige Positionierung sind unabdingbare Voraussetzungen für diesen nachhaltigen
Erfolg. Mit der Erweiterung des Therme Geinberg SPA Resorts erhält nicht nur das Angebot der VAMED Vitality World, sondern auch der Qualitätstourismus in der Region eine neue und innovative Dimension.“

Die VAMED hat als Totalunternehmer die Gesamtverantwortung für den termingerechten Ausbau und die Einhaltung des vorgegebenen Investitionsrahmens übernommen. Sie wird die erweiterte Anlage auch weiterhin betreiben. Im zweiten Quartal 2011 wurde mit dem Baubeginn gestartet, nach der im Herbst 2012 durchgeführten Fertigstellung startet 2013 das erste Vollbetriebsjahr des neuen Ausbaus Geinberg5 – Private SPA Villas. Durch die erhöhte Attraktivität und Qualität des Angebots sollen zusätzliche Gästeschichten gewonnen werden. Gleichzeitig sichert die Investition bestehende und schafft neue Arbeitsplätze in der Region. Zusätzliche internationale Gäste sollen zur touristischen Weiterentwicklung im Innviertel sowie in ganz Oberösterreich beitragen.

 
Werbung / Fotos: zVg
© 2008 - 2012 dbn - Du bist Nachrichten. Alle Rechte vorbehalten.