zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich
bauen, wohnen, sanieren, renovieren in Niederösterreich
Volksschule Marbach erstrahlt nach Sanierung und Zubau
Volksschule Marbach erstrahlt nach Sanierung und Zubau

Bau- und Media Solutions

Bauer Brandhofer Architekten

 

Marbach an der Donau, September 2014. - Das 1914 nach Plänen von Clemens Holzmeister erbaute Schulgebäude wurde einer Sanierung unterzogen und durch einen Zubau erweitert.
Grundsätzlich wurde das alte Gebäude den heutigen Anforderungen an eine moderne Schule angepasst. Im Erdgeschoss entstand eine Zentralgarderobe sowie Räume für Tagesbetreuung. Die Klassenräume wurden akustisch sowie raumklimatisch aufgewertet und mit neuen Möbeln ausgestattet. Die Innenräume erscheinen wieder im ursprünglichen Farbkonzept aus 1915.

Im knapp 10m breiten und 20m langen Grundstücksstreifen neben der Schule wurde die 3-geschossige Erweiterung errichtet. Das offene Konzept erlaubt Blickbeziehungen und mögliche Verbindungen zum benachbarten Pfarrhof.


Der moderne Zubau ist in allen Geschossen an das bestehende Haus angeschlossen. Glasflächen vermitteln zwischen Alt und Neu und geben den Blick auf die Donau frei.
Die Erweiterung beinhaltet eine Turnraum, Räume für die Musikschule, einen Werkraum sowie eine multifunktionalen Raum im Erdgeschoss, der von Außen zugänglich ist. Der gegenüberliegende Garten kann für Pausen und Unterricht im freien genutzt werden.

Die gesamte Schule wird nun durch eine Biomasseheizung (Pellets) beheizt. Eine Lüftungsanlage stellt ständig frische Luft in den Lehrräumen sicher. Bei der Dämmung der Fassade wurden großteils ökologisches Dämmmaterialien (Hanfdämmplatten) verwendet.

Halbartschlager Bau- und Möbeltischlerei

 
/ Werbung / Fotos: zVg.