zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich

Wohnprojekt "Gföhl - DI-Leopold-Figl-Platz 3"

Wohnprojekt "Gföhl - DI-Leopold-Figl-Platz 3"

Gföhl (Mai 2017). - 26 neue Wohneinheiten werden gerade in Gföhl geschaffen.

Die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft (GEDESAG, Bahnzeile 1, 3500 Krems, T 02732 833 93, E info@gedesag.at) errichtet in der Stadtgemeinde Gföhl das Wohnprojekt "Gföhl – DI-Leopold-Figl-Platz 3" mit insgesamt 26 Wohneinheiten, welche in Miete vergeben werden.

Das Bauvorhaben besteht aus einer Sanierung und einem Neubau, wobei auch ein Geschäftslokal, eine Ordination sowie Therapieräume neu miterrichtet werden.

Das Wohnbauprojekt umfasst u.a. auch Wohneinheiten der Wohnformen "Betreutes Wohnen", "Junges Wohnen".
Gföhl bietet die Vorteile einer aufstrebenden Stadtgemeinde mit beachtlicher Wirtschaftsleistung der ansässigen Klein- und Mittelbetriebe sowie der Lebensqualität einer idyllischen Landschaft in Grün-/Ruhelage.

Die Gesamtanlage besteht aus 2 Bauteilen (1 Wohnung im Altbau und 25 Wohneinheiten im Neubau), wobei sämtliche Wohneinheiten des Neubaus mittels Aufzugs barrierefrei erreichbar sind.

Der gesamte Neubau teilt sich auf in "Betreutes Wohnen", "Junges Wohnen" und "Normales Wohnen". Den Wohneinheiten steht ein individuell nutzbarer Freiraum in Form einer Loggia, eines Balkons oder einer Dachterrasse zur Verfügung. Jeder Wohnung wird in der Tiefgarage ein PKWStellplatz fix zugeordnet (ausgenommen Top Nr. 2, 3, 9, 10 und 18).

Neben den wohnungsweise zugeordneten Kellerabteilen im Untergeschoß, kommen auch ein Haustechnik-, ein Lüftungs- sowie ein Trockenraum zur Ausführung. Im Erdgeschoß des Altbaus befinden sich ein Hauswart-, ein Müll- sowie ein Fahrrad- und ein Kinderwagenabstellraum.

 

Den Bewohnern aller Wohneinheiten stehen im Erdgeschoß des Neubaus ein Gemeinschaftsraum samt Betreuerzimmer und behindertengerechtem WC zur Verfügung. Im Innenhof des Grundstücks befinden sich zwei Allgemeingärten sowie ein Spielplatz, welche allen Nutzern der Anlage zur Verfügung stehen. Die Reinigung und Winterbetreuung der Außenbereiche wird durch einen Hausbetreuer oder ein Reinigungsunternehmen durchgeführt.

Die Erreichbarkeit und Grundrissgestaltung der Wohneinheiten (ausgenommen Top 26) erfolgen hinsichtlich der Bewegungsflächen sowie Anpassund Nachrüstbarkeit gemäß den Förderrichtlinien der NÖ Wohnbauförderung barrierefrei, wobei diese im Zuge von Sonderwünschen nur in Übereinstimmung mit diesen Richtlinien abgeändert werden darf.

Die örtliche Wirtschaft und Infrastruktur, gemeinsam mit den Bildungseinrichtungen, wie Kindergarten, Volksschule und Neue Mittelschule tragen positiv zum Charakter der Stadtgemeinde bei.
Den sportlichen Bedürfnissen der Bewohner wird mit zahlreichen Sport- und Freizeiteinrichtungen und Vereinen gerecht.
Nähere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage der Stadtgemeinde unter: www.gfoehl.gv.at

Bereits im Sommer 2017 soll die Übergabe stattfinden.

GEDESAG

Wohnprojekt "Gföhl - DI-Leopold-Figl-Platz 3"
/ Fotos: zVg