Wenn Sie nicht registriert sind, dann melden Sie sich KOSTENLOS und UNVERBINDLICH an.

Anmeldung notwendig

Sie müssen angemeldet sein, um den Artikel melden zu können! Nach der Anmeldung können Sie auch selber Artikel verfassen.

Sie müssen bei der Anmeldung, aus medienrechtlichen Gründen Ihren echten Namen und eine echte Mailadresse angeben.

dbn ist ein österreichisches Unternehmen für das Datenschutz keine leere Floskel ist.

Niemals würden Ihre Daten an Dritte weitergegeben und/oder für Werbezwecke mißbraucht.

Sollten Sie sich wieder abmelden, werden alle Ihre Daten inkl. Artikel endgültig und restlos gelöscht.

Sie werden nur von dbn oder dem dbn-System per e-Mail kontaktiert.

Die Anmeldung in KOSTENLOS und verpflichtet Sie zu nichts!.

dbn behält sich vor, Benutzer auch ohne Angabe von Gründen, abzulehnen und/oder von System auszuschließen.

Sie können sich, falls Sie schon angemeldet sind, hier einloggen, oder als neuer Benutzer anmelden.

Samstag 16.02.2019 02:10
Landesausgaben: Wien WienNiederösterreich NiederösterreichOberösterreich OberösterreichBurgenland BurgenlandSteiermark SteiermarkKärnten KärntenSalzburg SalzburgTirol TirolVorarlberg Vorarlberg
oder Österreichausgabe (Das Interessanteste aus den Bundesländern)

Sie lesen gerade die Ausgabe Oberösterreich, Sparte Kultur/TourismusRSS

inhalt

Kultur/Tourismus

20.08.2018

Personenschifffahrt auf der Donau boomt ungebrochen

Schon das vierte Jahr in Folge hat die Personenschifffahrt auf der Donau ein Wachstum erzielt. Schon das vierte Jahr in Folge hat die Personenschifffahrt auf der Donau ein Wachstum erzielt.

Schon das vierte Jahr in Folge hat die Personenschifffahrt auf der Donau ein Wachstum erzielt. 2017 sind auf Österreichs größtem Fluss fast 1,27 Millionen Passagiere befördert worden. Das ist ein Anstieg um 2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Diese Zahlen entnimmt der NÖ Wirtschaftspressedienst dem aktuellen Jahresbericht 2017 der viadonau, der Wasserstraßengesellschaft des Bundes.

Den größten Zuwachs gab es bei den Flusskreuzfahrten. Mit den 174 auf der Donau verkehrenden Kreuzfahrtschiffen waren im Vorjahr 450.000 Passagiere unterwegs. Das waren um 8,4 Prozent mehr als 2016.

Im Linienverkehr sind 2017 in Summe rund 705.000 Personen befördert worden. Damit haben die Dienste in der Wachau, im Wiener Abschnitt der Donau und des Donaukanals sowie auf den Strecken Wien-Bratislava und Wien-Budapest die gleich hohe Gesamtpassagierzahl wie 2016 verbucht. Auch der Gelegenheitsverkehr mit Charterfahrten hat im Vorjahr mit 110.000 beförderten Personen ein konstantes Ergebnis geliefert.

Nicht nur die Zahl der Passagiere, auch der Verkehr auf dem 350 Kilometer langen Abschnitt der Donau in Österreich hat zugenommen. Das geht aus der jährlichen Statistik des Schleusenbetriebs an den Donaukraftwerken hervor. Für allein fahrende Schiffe und Schiffsverbände öffneten und schlossen sich 2017 die Schleusentore an den neun österreichischen Donaukraftwerken knapp 95.200 mal. Das ist ein Anstieg um zwei Prozent gegenüber 2016 gewesen.

Während im Güterverkehr die Zahl der geschleusten Schiffseinheiten um 0,9 Prozent auf 51.200 leicht zurückgegangen ist, gab es beim Personenverkehr einen deutlichen Zuwachs: Im Vorjahr durchfuhren nationale und internationale Linien-, Charter- und Flusskreuzfahrtschiffe die Kraftwerksschleusen 44.020 mal – das waren um 5,6 Prozent mehr Passagen als 2016

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von dbn .. / Foto: dbn
07.11.2018

HERMAN VAN VEEN kommt mit "Neue Saiten" Tour 2019 am 28. März 2019 im Brucknerhaus!

Herman van Veen Herman van Veen

Herman van Veen zeigt ›Neue Saiten‹!

Niederländischer Poet mit neuem Programm auf großer Tournee anlässlich

seines 45-jährigen Bühnenjubiläums in Österreich

Komponist, Maler, Sänger, Clown, Violinist und, vor allem, melancholischer Chansonnier.

Herman van Veen ist ein Ausnahme-Künstler: Bereits bei seinem ersten Auftritt in Deutschland am 19. Mai 1974 bezauberte ein damals hierzulande noch völlig unbekannter, selbsternannter ›Holländischer Clown mit Glatze‹, der kaum deutsch sprach aber singen konnte wie ein junger Gott, sein Publikum. Das war der Beginn einer unglaublichen Karriere, die bis heute andauert – 2019 wird er sein sage und schreibe 45-jähriges Bühnenjubiläum in Deutschland feiern.

Das gleichnamige Album ›Neue Saiten‹ erscheint im Herbst 2018.

Herman van Veen wird bei insgesamt 86 Konzerten im deutschsprachigen Raum von seinem exzellenten Ensemble begleitet, zu diesem gehören:

seine Gitarristin und musikalische Partnerin Edith Leerkes,

die wunderbare Sängerin und Geigerin Jannemien Cnossen,

die schöne Sängerin und Percussionisten Wieke Garcia

und der coole Bassist Kees Dijkstra.

Mit seinem unverwechselbaren subtil poetischen Charme mag er in emotional kalt gewordenen Zeiten wie diesen ein Auslaufmodell sein, möglicherweise erklärt jedoch gerade dieser Umstand die außergewöhnliche Anziehungskraft und den Erfolg seiner Kunst. Obwohl er seit über 50 Jahren im Musikgeschäft ist, bis heute 179 Alben, 25 DVDs und siebzig Bücher veröffentlicht hat, dachte van Veen niemals auch nur einen Moment daran, sich von seinem künstlerischen Anspruch zu verabschieden und sich Trends zu fügen. In seiner Arbeit unterwirft er sich konsequent und ohne Wenn und Aber menschlichen Tugenden wie Warmherzigkeit, Respekt, Liebe und Toleranz. Seine Töne und Texte sind in der Summe ein Plädoyer für den aufrichtigen Menschen, weswegen sich unter seinen vielen Ehrungen nicht nur künstlerische sondern auch humanitäre Auszeichnungen finden. Dazu zählen unter anderem das Verdienstkreuz am Band der Bundesrepublik Deutschland, der Ehrendoktortitel der Freien Universität Brüssel und eine Ehren-Professur der Martin-Buber-Universität Brüssel/Kerkrade. In den Niederlanden wurde er zum Ritter des Ordens von Oranien-Nassau und zum Ritter des Ordens vom Niederländischen Löwen geschlagen.

Mit geistreichen, rätselhaften, lustigen und manchmal verrückten Worten verzückt Herman van Veen sein Publikum. Mit seinem unglaublichen Gespür für Sprache gepaart mit einer messerscharfen Beobachtungsgabe erzählt er tragikomische Geschichten, die das Publikum in einen Zustand nachdenklicher Heiterkeit versetzen. Aus scheinbar belanglosen Alltäglichkeiten arbeitet er emotionale Sensationen heraus, er erzählt auf seine unverkennbare Weise was er sieht und was er fühlt, dabei scheut er sich nicht, auch mal selbstironisch oder albern zu sein. Das erzeugt eine Nähe, die jeder Besucher bei seinen Konzerten erfahren kann.

In seinem Genre ist Herman van Veen vollkommen einzigartig. Seine Kreativität und Energie ist schier unerschöpflich und endet nicht bei der Kunst, sondern lässt daneben auch großes soziales Engagement zu. Wir freuen uns auf großartige Abende mit Herman van Veen, der uns immer wieder zu überraschen weiß.

28.03.2019, 20:00 Uhr, Linz, Brucknerhaus

Kartenvorverkauf: LIVA 0732 / 77 52 30, Veritas Ticketbüro 0732 77 64 01, in allen oö. Raiffeisenbanken, oeticket.com, sowie direkt bei SCHRÖDER KONZERTE 0732 / 22 15 23, Webshop: www.kdschroeder.at

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von Andrea M. / Foto: CASPER VAN AGGELEN
28.08.2018

CHINESISCHER NATIONALCIRCUS - Die neue Tour "The Great Wall" am 28.03.2019 in der Linzer Tipsarena

AKROBATIK AN DER GRENZE GANZ GRENZENLOS

GROSSE EREIGNISSE WERFEN SCHON JETZT IHRE SCHATTEN !

Die legendären Produktionen des Chinesischen Nationalcircus in Europa feiern im Jahre 2019 ihren 30. Geburtstag mit einer fulminanten großen BEST OF Jubiläumsshow unter dem Titel THE GREAT WALL! „30 Top Artisten mit 30 preisgekrönten Acts zum 30er Jubiläum.“

In dieser Jubiläumsproduktion steht das gewaltige Bauwerk, die Chinesische Mauer, THE GREAT WALL nahe der Hauptstadt Peking im Mittelpunkt der Show. Schutzwall oder kulturelle Abriegelung? Was war die Aufgabe dieses wahnsinnigen Bauwerks? Ein traditionelles und mächtiges Bild Chinas bildet also in der neuen Produktion das Fundament für die Präsentation der unvergleichlichen artistischen Perfektion der chinesischen Meisterakrobaten. Ein traditionelles Bühnenbild und farbenfrohe folkloristische Kostüme aus dem Reich der Mitte runden diese imaginäre Reise in eine andere Zeit und andere Welt für den Zuschauer ab. Es überzeugen Chinas beste Akrobaten mit ihrer vollendeten Kunst in einer atemberaubenden Show durch die gelebte Einheit von Körper, Geist und Seele.

Kartenverkauf: LIVA 0732 / 77 52 30, Veritas Ticketbüro 0732 77 64 01, in allen oö. Raiffeisenbanken, oeticket.com, sowie direkt bei SCHRÖDER KONZERTE 0732 / 22 15 23, Webshop: www.kdschroeder.at

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von Andrea M. / Foto: Schoregge
19.09.2018

NIGHT OF THE DANCE - am 14.3.19 in Steyr

Night of the Dance Night of the Dance

BROADWAY DANCE COMPANY & DANCE FACTORY DUBLIN

Night of the Dance

TOUR 2019

Perfektion, Leidenschaft und pure Energie

Nach sensationellen, internationalen Erfolgen kommt Irish Dance 2019 auch nach Österreich und erobert die Herzen im Sturm.

Die grandiosen Highlights des irischen Stepptanzes, der sich durch Riverdance über Nacht zum weltweiten Publikumsmagneten entwickelte, bilden die Schwerpunkte dieser 90 minütigen Show. Das Publikum erlebt irischen Stepptanz der Königsklasse, teilweise traditionell choreographiert, dann wieder völlig neu und einzigartig in Performance und Kostümen.

Die schönsten Tanzszenen im Stile von Riverdance, Lord of the Dance, Celtic Tiger, Feet of Flames uvm. werden in einer deutschen Bühnenfassung kombiniert mit schwindelerregenden Akrobatikeinlagen der südamerikanischen Artisten von Pura Vida. Südamerikanische Leidenschaft und irisches Temperament vereint in einem atemberaubenden Bühnenfeuerwerk.

Erleben Sie live und zum Greifen nah, wenn in explosiven Steppbewegungen und unter höchster Konzentration dutzende Fußpaare völlig synchron auf den Boden donnern und die Erde zum Beben bringen. Den musikalischen Hintergrund dieser einzigartigen Bühnenperformance liefern neben Riverdance, Celtic Woman, Lord of the Dance etc. Songs von Michael Jackson, Celine Dion, Unheilig und David Guetta.

Die exzentrische Truppe aus 20 der weltbesten Profitänzer (Irland, England, Mexico, USA) brilliert mit unglaublicher Perfektion und geht bei jedem Auftritt bis an die Grenzen der Belastbarkeit.

Höhepunkte der neuen Show sind unter anderem My Heart will go on, getanzt und gesungen von der „Princess of Ireland“, The Michael Jackson Story performed von dem Italiener Liam C., dem schnellsten Stepptänzer der Welt und die Akrobatik Show der südamerikanischen Akrobaten von Pura Vida.

An diesem außergewöhnlichen Abend erlebt das Publikum südamerikanische Leidenschaft gepaart mit irischem Temperament. Daraus entsteht eine Bühnenperformance voll Perfektion, Leidenschaft und purer Energie.

14.03.2019, 20:00 Uhr STEYR, Stadttheater

KARTENVORVERKAUF:

Magistrat Steyr – Stadtservice 07252 / 57 58 00, Kartenbüro Wagnerstraße 24 in Steyr, Veritas Ticketbüro, in allen oö. Raiffeisenbanken, Ö-Ticket Verkaufsstellen, www.oeticket.com, sowie direkt bei SCHRÖDER KONZERTE 0732 / 22 15 23, Webshop: www.kdschroeder.at

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von Andrea M. / Foto: C. Sporer

ganz nach oben

RSS Feeds dbn - Du bist Nachrichten RSS: WienNiederösterreichOberösterreichBurgenlandSteiermarkKärntenSalzburgTirolVorarlberg

Über dbn ImpressumKontakt Häufige Fragen & Antworten Leserbrief

 

 

Die Artikel auf dbn.at werden von einem wirtschaftlich und politisch unabhängigen Redaktionsteam und teilweise auch von autorisierten Benutzern veröffentlicht.

Die Platzierung, Reihung, Veröffentlichungsdauer und eine eventuelle Löschung der Artikel wird ausschließlich von den Lesern durch direkte und indirekte Bewertungen bestimmt.

© 2008 -2019 dbn.at



Danke für Ihre Meinung zu diesem Artikel!

Sie haben dadurch die Platzierung und die Veröffentlichungsdauer des Artikels aktiv beeinflusst.

Laden Sie Ihre Freunde und Bekannte ein, auch ihre Meinung abzugeben!