Wenn Sie nicht registriert sind, dann melden Sie sich KOSTENLOS und UNVERBINDLICH an.

Anmeldung notwendig

Sie müssen angemeldet sein, um den Artikel melden zu können! Nach der Anmeldung können Sie auch selber Artikel verfassen.

Sie müssen bei der Anmeldung, aus medienrechtlichen Gründen Ihren echten Namen und eine echte Mailadresse angeben.

dbn ist ein österreichisches Unternehmen für das Datenschutz keine leere Floskel ist.

Niemals würden Ihre Daten an Dritte weitergegeben und/oder für Werbezwecke mißbraucht.

Sollten Sie sich wieder abmelden, werden alle Ihre Daten inkl. Artikel endgültig und restlos gelöscht.

Sie werden nur von dbn oder dem dbn-System per e-Mail kontaktiert.

Die Anmeldung in KOSTENLOS und verpflichtet Sie zu nichts!.

dbn behält sich vor, Benutzer auch ohne Angabe von Gründen, abzulehnen und/oder von System auszuschließen.

Sie können sich, falls Sie schon angemeldet sind, hier einloggen, oder als neuer Benutzer anmelden.

Samstag 04.07.2020 16:41
Landesausgaben: Wien WienNiederösterreich NiederösterreichOberösterreich OberösterreichBurgenland BurgenlandSteiermark SteiermarkKärnten KärntenSalzburg SalzburgTirol TirolVorarlberg Vorarlberg
oder Österreichausgabe (Das Interessanteste aus den Bundesländern)
04.05.2020

Führerschein kann ab sofort wieder gemacht werden

Führerschein kann ab sofort wieder gemacht werden

Nach einer Corona-bedingten Pause dürfen seit 1. Mai 2020 bereits begonnene Führerscheinausbildungen wieder weitergeführt oder neue Fahr-Ausbildungen gestartet werden. „Mehr als zehntausend Fahrschüler drängen bereits darauf, ihre angefangenes Kursprogramm rasch beenden zu können, bevor ihr Schulalltag spätestens Anfang Juni wieder weitergeht“, berichtet Stefan Ebner, Geschäftsführer des Fachverbands Fahrschulen in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Denn Fahrschulen waren österreichweit zu 100 Prozent mehr als sechseinhalb Wochen geschlossen. Nun können Osterkurse für Pkw und Motorräder nachgeholt werden und auch Mopedführerscheine, die häufig im Frühjahr gemacht werden, können noch vor dem Sommer erworben werden.

„Führerscheine sichern die berufliche Mobilität junger Menschen, weshalb die Öffnung der Fahrschulen gleichzeitig mit der Öffnung anderer wichtiger Dienstleister schon ab Anfang Mai einen wertvollen Beitrag beim Hochfahren der Wirtschaft liefert“, betont Arnold Moises, Sprecher der Berufsgruppe Fahrschulen in der WKÖ.

Weiterbildungen und Fahrtechniktrainings werden nachgeholt

Zudem können auch Lenker von Fahrzeugen für die tägliche Güterversorgung, von Einsatzfahrzeugen oder Fahrzeugen des Gesundheitswesens nun gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildungen oder Fahrtechniktrainings nachholen. Dass landesweite Fristerstreckungen nötig sind, damit die Gültigkeit von Lenkberechtigungen nicht abläuft, sollte damit der Vergangenheit angehören.

„Die Fahrschulen sind organisatorisch startklar. Sämtliche Ausbildungsteile, die für die Lenkberechtigung verlangt werden, werden von Fahrschulen wieder angeboten. Dazu zählen Schulfahrten mit Fahrlehrern im Pkw, Fahrten im Rahmen der Mehrphasenausbildung nach Ersterteilung der „Rosa Karte“ sowie alle Schulungen im Lehrsaal. Auch Fahrprüfungen, die neben den Einzelfahrstunden zu Staubildungen führten, können in Abstimmung mit den Behörden der Länder wieder organisiert werden“, sagt Moises. Bei der Ausbildung werden sämtliche Hygiene-Regeln und Auflagen der aktuellen Lockerungsverordnung eingehalten, wie die Masken-Pflicht oder der 1m-Abstand. Die Kunden erhalten im Kundenbereich Infos zum richtigen Verhalten sowie Gesundheitstipps. Die Fahrschüler wurden großteils vorab kontaktiert und kehren bereits für erste Fahrtrainings, Perfektionsfahrten, insbesondere für Mopeds, Motorräder oder zu Fahrsicherheitstrainings oder Pkw-Fahrstunden in die Fahrschulen zurück, freut sich die Branche.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht von dbn .. / Foto: dbn
zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at

ganz nach oben

RSS Feeds dbn - Du bist Nachrichten RSS: WienNiederösterreichOberösterreichBurgenlandSteiermarkKärntenSalzburgTirolVorarlberg

Über dbn ImpressumKontakt Häufige Fragen & Antworten Leserbrief

 

 

Die Artikel auf dbn.at werden von einem wirtschaftlich und politisch unabhängigen Redaktionsteam und teilweise auch von autorisierten Benutzern veröffentlicht.

Die Platzierung, Reihung, Veröffentlichungsdauer und eine eventuelle Löschung der Artikel wird ausschließlich von den Lesern durch direkte und indirekte Bewertungen bestimmt.

© 2008 -2020 dbn.at



Danke für Ihre Meinung zu diesem Artikel!

Sie haben dadurch die Platzierung und die Veröffentlichungsdauer des Artikels aktiv beeinflusst.

Laden Sie Ihre Freunde und Bekannte ein, auch ihre Meinung abzugeben!