zurück zu den regulären Ausgaben von dbn.at
In Reichenau im Mühlkreis ist immer was los!
In Reichenau im Mühlkreis ist immer was los!


Die Gemeinde Reichenau hat sich in den letzten Jahren zu einer sehr beliebten Wohngemeinde entwickelt,

... es besteht ein aktives Vereinsleben, sowohl für die Kinder gibt es ein umfassendes Angebot bei der Kinderbetreuung in der Krabbelstube, bei der Nachmittagsbetreuung im Kindergarten und in der Schule, es gibt eine Spielgruppe im Haus der Musik, wo sich Eltern und Kinder regelmäßig treffen.

Reichenau im Mühlkreis Kirche

Auch seit mehr als 10 Jahren gibt es für ältere Menschen ein betreutes Wohnen. Ein Verein „Essen auf Rädern“ wurde gegründet, der älteren Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, sich selber zu versorgen, mit warmen Essen versorgt.

Reichenau ist Klimabündnisgemeinde und setzt auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit bei der Gemeindeentwicklung.
Weiters hat die Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Pfarre ein Jugendzentrum errichtet.

Reichenau im Mühlkreis Fußballplatz

Auf den neuen Sportanlagen trainieren pro Woche rund 100 Kicker/innen am Fußballfeld, in den nächsten Wochen wird noch ein Pumptrack errichtet, Kinder und Jugendliche freuen sich bereits darauf und dadurch wird das Freizeit und Sportangebot in Reichenau nochmals deutlich verbessert.

Reichenau Mühlkreis Pumptrack

Auch die Musikkappelle ist sehr aktiv und ist ein wichtiger Kulturträger in unserer Gemeinde, auch die Feuerwehr leistet einen wichtigen Beitrag bei Unwettersituationen und die Jugend erlebt dabei Kameradschaft und lernt sehr früh anderen, die in eine Notsituation gelangt sind zu helfen.

In Reichenau im Mühlkreis ist immer was los!

 

 

 

 

 

 

 

 


Generalsanierte Volksschule Reichenau

Reichenau Mühlkreis Volksschule

Es war für die Gemeindevertreter, Planer sowie Kinder und Lehrkörper eine große Freude, als der Bürgermeister mit einem sehr großen Preis, den Energiestar 2018 für die besonders gelungenen Volksschulsanierung ausgezeichnet wurden.

Eine große Herausforderung bestand darin, mit einem begrenzten öffentlichen Budget das Gebäude zeitgemäß, funktional und barrierefrei zu sanieren und zu erweitern und sowohl thermisch als auch technisch auf den letzten Stand zu bringen. Es wurde eine neue thermische Hülle in Holz-Riegelbauweise über das Gebäude gestülpt.

Auf Umweltfreundlichkeit und Klimaschutz wurde größter Wert gelegt, das Gebäude wird von einer bäuerlichen Biomasseheizwerk mit nachwachsender und umweltfreundlicher Wärmeenergie versorgt, weiters wird mit einer PV Anlage am Dach des Gebäudes Strom erzeugt und die Beleuchtung wurde auf LED umgestellt.

Mit dieser nachhaltigen Sanierung ist es gelungen, trotz einer Flächenvergrößerung des Schulgebäudes, den Heizwärmebedarf um ca. 50% zu senken und jährlich rund 245 Tonnen CO2 einzusparen. Die Kinder und Lehrkräfte fühlen sich in der generalsanierten Schule sehr wohl.

Umstellung Straßenbeleuchtung auf LED

In der Gemeinde Reichenau wurde kürzlich die gesamte Straßenbeleuchtung auf eine moderne LED Beleuchtung umgestellt. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf € 150.000,--. Die Finanzierung erfolgt mittels Förderungen und Einsparungen bei der Energie und Instandhaltung. Die Bevölkerung ist zufrieden damit. Der Gemeindevorstand zeigt sich über das gelungene Projekt sehr zufrieden.

Kinderbetreuung in Reichenau

Burgruine Reichen Mühlkreis

Wanderung zur Burgruine Reichenau, dabei wurde den Kindern vom Bürgermeister einiges von der Burgruine Reichenau erzählt und die Kinder durften einige Räumlichkeiten besichtigen und wurden im Anschluss daran zu einer kleinen Jause eingeladen.

Baumpflanzaktion vor der Volksschule Reichenau

am letzten Schultag wurden im Beisein des Schulausschusses, einiger Kinder, des Schulleiterin und des Bürgermeisters 3 Bäume angepflanzt.

Burgruine Reichenau

Burgruine Reichen im Mühlkreis

Die Burgruine Reichenau ist zu einem beliebten Ort für kulturelle Veranstaltungen und Events geworden, umfangreiche Revitalisierungsarbeiten sind über den örtlichen Tourismusverband durchgeführt worden.

Ferienspasstage

Ferienspasstage

Im Rahmen der 24. Ferienspasstage in der Gemeinde Reichenau wurde kürzlich von der Ortsbauernschaft und der Katholischen Frauenbewegung ein interessanter Nachmittag am Bauernhof bei Familie Rechberger „Katzmaier“ in Habruck 7 gestaltet, rund 35 Kinder waren gekommen und machten mit großer Begeisterung bei dem abwechslungsreichen Programm mit, besonderes Interesse zeigten die Kinder an den vielen Tieren, die es auf einem Bauernhof gibt.

Die Kinder durften die Kälber aus dem Stall herausführen. Auch das Heuhüpfen machte großen Spaß.
Weiters wurden auch wunderschöne Bastelarbeiten aus Heu hergestellt oder den Kindern von der Ortsbauernschaft gezeigt, wie man aus Rahm durch Schütteln zunächst Schlagobers und in weiterer Folge Butter erzeugen kann.

Es ist ganz wichtig, dass die Kinder Einblicke in unsere heimische Landwirtschaft bekommen und sehen, wie und wo unsere bäuerlichen Lebensmittel erzeugt werden. Die Veranstalter haben für die Kinder als kleine Stärkung noch eine gute Jause aus regionalen landwirtschaftlichen Produkten vorbereitet, die sichtlich alle Kinder sehr genossen haben.

Ein ganz besonderer Dank für den sehr interessanten und besonders gelungenen Nachmittag am Bauernhof gebührt der Familie Siegfried und Martina Rechberger und vor allem auch für die Bereitschaft den Bauernhof für die Kinder zu öffnen. Für die Kinder war es ein besonderes Erlebnis und sie zeigten sich sehr erfreut.

Reichenau im Mühlkreis

Fotos:zVg / dbn