dbn - Du bist Nachrichten in Niederösterreich, Tirol, Vorarlberg, Burgenland und Oberösterreich
Willkommen bei dbn - Du bist Nachrichten, der ersten echten Online-Gratiszeitung für Österreich
Zur Ausgabe für Niederösterreich Zur Ausgabe Tirol

dbn - Du bist Nachrichten: "Schön dass Sie noch lesen!"

dbn wurde nach drei Jahren Entwicklung im Jahre 2008 gegründet. Das Ziel von dbn ist es, eine "echte Zeitung" im Internet abzubilden und "echte" Inhalte niveauvoll bereitzustellen.

Die Artikel auf dbn werden von einem wirtschaftlich und politisch unabhängigen Redaktionsteam und teilweise auch von angemeldeten Benutzern veröffentlicht.

Durchschnittlich 300.000 Leser (Unique Clients*) im Monat (Stand September 2016) lesen dbn.

Auf dbn gibt es keine versteckten Kostenfallen. Das Lesen, wie auch das Veröffentlichen von Inhalten ist in jedem Fall KOSTENLOS und UNVERBINDLICH.

dbn ist ein werbefinanziertes, gewinnorientiertes Unternehmen, nach österreichischen Gewerberecht, Mitglied der Österreichischen Wirtschaftskammer. Weitere Informationen im Impressum und AGB.

* Messgröße zur Ermittlung des Nutzungsverhaltens. Die Zahl der verwendeten Endgeräte (PC, PDA, Mobiltelefon, etc.), von denen auf eine Website mittels eines Browsers zugegriffen wird. Ein Unique Client kann von einem oder mehreren Usern verwendet werden, umgekehrt kann ein User auf mehrere Unique Clients zugreifen.

Warum "Du bist Nachrichten"?

"Du bist Nachrichten" heißt, Sie bestimmen, was, wo und wie lange in der Zeitung steht! Sie können Artikel bewerten (nur einmal pro Artikel möglich) und somit die Reihung des Artikels bestimmen. Interessante Artikel werden oben platziert und weniger interessante Berichte unten, oder verschwinden aus der Ausgabe.
Eine Bewertung können Sie immer am Ende eines jeden Artikels abgeben. Auch die Anzahl der Leser eines Artikels hat einen Einfluss auf dessen Bewertung.

Größter Wert wurde auf die Einfachheit der Bedienung gelegt

Bei dbn gibt es kein kompliziertes herumklicken, um endlich einen Artikel zu sehen. Das Layout ist übersichtlich und logisch gestaltet. So, wie Sie es von einer klassischen Zeitung gewohnt sind. Nicht nur auf klassischen Computern, sondern auch Tablet-PC's

Datenschutz und Privatsphäre

dbn wird niemals Ihre Daten verkaufen oder Sie mit anderen Benutzern vernetzen. Sämtliche Bewertungen und Meldungen sind anonym (es ist für Dritte nicht möglich, zu sehen, was Ihnen gefällt und was Ihnen nicht gefällt). Sie müssen sich auf dbn mit niemanden "anfreunden" oder öffentlich Ihre Meinung oder Ihre Vorlieben kundtun. Sie müssen Sich bei dbn nicht registrieren oder anmelden. Das Leser und Bewerten der Artikel ist auch ohne Anmeldung möglich. Eine Anmeldung ist nur nötig, wenn Sie selber Artikel veröffentlichen wollen. Das hat rechtliche und keine wirtschaftlichen Gründe.

Falls Sie sich wieder abmelden, so werden alle Artikel und genauso alle persönlichen Daten restlos gelöscht! Eine Abmeldung ist jederzeit, mit nur einem Klick möglich. Um Missbrauch zu verhindern, ist eine Abmeldung nur mit der e-Mailadresse möglich, mit der Sie sich angemeldet haben.

dbn ist ein österreichisches Unternehmen, das den österreichischen Gesetzen nicht nur unterliegt, sondern diese auch beachtet.

Vorteile einer Anmeldung bei dbn

Sie sehen für jede einzelne Ausgabe genaue Leserstatistiken und können Sie auch selber, ebenfalls KOSTENLOS, Artikel veröffentlichen. Ihr Artikel ist sofort online - wird aber vom Redaktionsteam im Rahmen der redaktionellen Arbeit auf Qualität und falls möglich auf Richtigkeit geprüft, gegebenenfalls editiert und / oder im schlimmsten Fall gelöscht. dbn definiert das Wort GRATISZEITUNG neu. Angemeldete Benutzer erhalten jeden Freitag eine e-Mail mit den fünf beliebtesten Artikeln.

Jetzt KOSTENLOS anmelden

"Was immer du schreibst - schreibe kurz und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft und sie werden es im Gedächtnis behalten"
Joseph Pulitzer, amerikanischer Journalist und Verleger

Werbung auf dbn

dbn bietet auch für Werbekunden völlig neue Möglichkeiten. Werbeinserate können, wie in einer gedruckten Zeitung platziert werden. Die Abrechnung erfolgt pauschal - also absolut transparent und kalkulierbar. Nähere Informationen für Werbekunden


Gast-Kommentare zum Start von dbn im Jahr 2008:

Statement von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

Statement von Landeshauptmann Josef Pühringer

Statement von LHStv. Dr. Sepp Leitner zum Internetportal „dbn – Du bist Nachrichten“

Landeshauptmann Sausgruber zur neuen Online-Zeitung dbn

Landeshauptmann Platter zur neuen Online-Zeitung dbn

Statement von LHStv. Hannes Gschwentner zur neuen Onlinezeitung dbn

 

© 2008-2013 dbn - Du bist Nachrichten. Alle Rechte vorbehalten.